Penis of the Prairie

326785449_fafc061fa8_m.jpgIch habe sie verpasst, die Preview des Simpson Films, oder The Simpson Film, wie auch immer. Wahrscheinlich hätte ich mich sowieso nicht an die Sperrfrist halten können, die der Verleih verlangte. Warum, für einen Film eine Sperrfrist? Mir ein Rätsel.

Umso froher war ich über einen Artikel mit Fotoserie in der neuen NEON, der das reale Springfield in Illinois, USA beschreibt. Toll.

Beim Namen des Hilton Hotels viel mir fast der Latte Caffee aus der Hand: Das Hilton in Springfield heisst lt. NEON im Volksmund „Penis der Prärie – Penis of the Prairie“ – und eine echte Marge Simpson gibts da auch. Großartig.

Da ist es nur eine Randnotiz, dass sich die Autoren ein wenig irrten. Das Hilton in Springfield heisst im Volksmund „Prick of the Prairie“ also sowas wie „Pimmel der Prärie“. Der Original-Präriepimmel steht in Nebraska und ist dort das örtliche Kapitol. Die Legende sagt, dass Hemmingway persönlich diesen Begriff prägte. Eigenwillig, was man in der Liste der phallischsten Gebäude der USA so entdecken kann.

Wieso ich jetzt plötzlich Appetit auf eine Currywurst verspüre ist mir allerdinx ein Rätsel.

Tammy NYP: Blowjob im Singapur Hilton

Nach der Vogelgrippe erreicht uns ein weiterer Virus aus Fernost. Diesmal geht es wiederum um ein kleines Vögelchen: Tammy, das naive Mädel aus Singapur, verlor ihr Handy mit allerlei privaten Lustfilmchen drauf. Nun wollen alle dieses Dokument der privaten Liebesbezeugung auf dem eigenen Rechner haben. Einen kleinen Teil dieser naiven Liebe in digitaler Form besitzen, um den traurigen Februarsonntag mit ein wenig Trost zu versehen.

Tammy Blowjob

Groß-Blogbek kollabiert nahezu angesichts der Möglichkeit Zeuge des reichlichen und reinen Sexlebens dieser Dame zu werden. Eigentlich Einerlei, ob die Geschichte nun den Köpfen ambitionierter Ambush-Marketer, einem Haufen asiatischer Marketing-Virologen oder dem Schicksal eingefallen ist, Tammy ist auf dem besten Wege zur digitalen Spinne in der Yucca-Palme zu werden. Einem digitalen metroerotischen Märchen. Einem sexy Hoax.

Macht euch nicht auf die Suche. Es ist zwecklos. Alle kursierenden Kopien sind bestenfalls so nette Remakes, wie der nachfolgende, schlechtestenfalls mit Viren gespickte Ärgernisse.
Paris Hilton lässt grüßen.

via

„Tammy NYP: Blowjob im Singapur Hilton“ weiterlesen

Robbie Williams: Schwing Dein Ding

robbieWilliamsnackt - foto via robbiewilliams.comRobbie Williams nackt. Das macht Frauen feucht wuschig. Vor allem die, die vor zehn Jahren noch wie die Fans von Tokio Hotel heute agiert und Slips auf die Bühne geworfen haben. Und die vor allem Mädchen waren. Jetzt ist es aber soweit, Robbie zieht sich aus. Für Geld kann man dann sehen, ob er sein Ding oder einen Dildo schwingt. Das will sich PAH nicht entgehen lassen. Schön.

MC Winkel findets so geil, das Ausziehen und Geldmachen, dass er es auch machen würde. Schon für billige 333 EUR.
OK. Ich bin dabei. MC ich schick Dir einen Vertrag und ein EB-Team vorbei. Ich brauche da so ziemlich alles: Verfielfältigungsrecht, UMTS-Recht, Verlagsrechte.

Allein die Vermarktung an die SUN und den Mirror bringen Millionen. Die Schlagzeile „GERMAN FAN DOES IT LIKE ROBBIE“, sehe ich in Gedanken schon vor mir.

„Robbie Williams: Schwing Dein Ding“ weiterlesen