love*sexy

photoblog about love, nudity and sexy-ty

macbook: comspots fehlgriff

307948961_dc7964636e_m.jpg
Jeder macaddict, auch und besonders derjenige, der es wieder werden will, fiebert dem ersten Mal entgegen. Dem ersten Auspacken, dem Anfühlen. Mein Mac, mein Macbook.

Heute sollte es bei mir soweit sein. Ich hatte eine Woche Lieferzeit für angemessen empfunden und mich über comspots Nachricht, dass mein schwarzes Macbook zur Abholung bereit lag sehr gefreut.


Schnell bin ich zwischen dem Umzug in mein neues Büro und einer Kundenschulung in der Renzelstr. vorbei, um das Schmuckstück fürs „gemütliche unwrapping“ heute Abend einzuladen. Was ich hab, hab ich.

Eben mache ich es mir gemütlich und was sehen meine entzündeten Augen? Das macbook ist weiss. Das ist nicht meins.
Comspot, so lerne ich von der Anrufbeantworterlady, macht schon um 19:00 die Schotten dicht. Schluss für heute und keine Möglichkeit, den Jungs auf die Pelle zu rücken. Kurz zuckt der Gedanke durch mein Hirn, den Verwechsler im Telefonbuch ausfindig zu machen und zu zwingen den Laden noch mal aufzuschliessen. So wie die Gebrüder Winthorp in „die Glücksritter“ die New Yorker Börse.

Gereicht hat es noch zu einer E-Mail und der Hoffnung, dass mein kleines schwarzes die Nacht heil übersteht. Womöglich bei einem ähnlich verstörten comspot Kunden, der oder die ein weisses wollte. Das jetzt bei mir übernachten muss.

More stories about

1 Kommentar

macbook: comspots fehlgriff