love*sexy

photoblog about love, nudity and sexy-ty

Pornomärchen

89119852_749b1e7b81.jpg


Als ich achtzehn wurde, gefühlt, da gab es noch drei verschiedene Videostandards: Beta, Video2000 und VHS. Irgendwann um diese Zeit kamen dann die Gespräche in der großen Pause auf Pornos und wann man sich denn mal so einen anschauen sollte. Dummerweise gemeinsam. Dummerweise ist man dann darauf angewiesen gewesen, dass erstens einmal einer der jungfräulichen Kumpel Zugriff auf ein Videogerät hat und sturmfreie Bude, sowie einen in der Gruppe, der schon 18 Jahre alt ist.

Klingt nicht nur so, sondern war damals eine enorme logistische Leistung.

Dann taucht man ein in die geheimnisvolle Welt der Erotikfilme und Erwachsenenboxen in den Videotheken. Das erste was einem auffällt sind die Titel. Super die Anspielungen auf „echte“ Movies, wie „Rambooh“. „BTF“, für Bug Tit Fucker, kam dann nach flüsternder Absprache in die engere Auswahl, ebenso Märchenklone – für die Folklore.
Deswegen komme ich eben auch darauf, wegen der lustigen Pornomärchen – habe heute mit Kooperationspartnern zusammen gesessen und mich mit ihnen über Pornotitel gefreut.

Lebhaft in Erinnerung hatte ich noch:

Reinstecke Fuchs
Schneeflittchen und die sieben Perversen

Mein Lieblingstitel aber ist seit heute: Aladin und die wunde Schlampe.
PORNO, alter.

More stories about , , , , , , , , , ,

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Pornomärchen