© 2009 admin

Schwedisch, nackte Schären

Männlich betrachtet, sind Schären ein doppelt sinniges Vergnügen. Diese großen grauen Augen und das braune Haar sind zwar nicht typisch schwedisch, aber die üppigen Rundhöcker und das sanfte Licht zeichnen schwedische Schären eben auch aus. Auch die hier zu betrachtenden Bein-Schäre.

Wissenschaftlich betrachtet (siehe Geomorphologie) gehören die Schären zusammen mit den größeren, jedoch üppiger bewachsenen Holmen zu den Rundhöckern. Ebenso wie die Schärenküsten (auch Fjärdenküsten) entstanden auch die Fjorde während der Eiszeiten. Mit dem Abtauen der Eismassen tauchten die vom Gewicht des Eises befreiten Gesteinsmassen in Form von vielen kleinen Inseln erst in den letzten 10.000 Jahren aus dem Meer auf. Auch heute hebt sich das Land noch, so dass die Inseln weiter wachsen.

Foto: Femjoy, aus der Serie „Nobody owns me (Femjoy-Model: Marianna)“, Zitat: Wikipedia

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>