Penis of the Prairie

326785449_fafc061fa8_m.jpgIch habe sie verpasst, die Preview des Simpson Films, oder The Simpson Film, wie auch immer. Wahrscheinlich hätte ich mich sowieso nicht an die Sperrfrist halten können, die der Verleih verlangte. Warum, für einen Film eine Sperrfrist? Mir ein Rätsel.

Umso froher war ich über einen Artikel mit Fotoserie in der neuen NEON, der das reale Springfield in Illinois, USA beschreibt. Toll.

Beim Namen des Hilton Hotels viel mir fast der Latte Caffee aus der Hand: Das Hilton in Springfield heisst lt. NEON im Volksmund „Penis der Prärie – Penis of the Prairie“ – und eine echte Marge Simpson gibts da auch. Großartig.

Da ist es nur eine Randnotiz, dass sich die Autoren ein wenig irrten. Das Hilton in Springfield heisst im Volksmund „Prick of the Prairie“ also sowas wie „Pimmel der Prärie“. Der Original-Präriepimmel steht in Nebraska und ist dort das örtliche Kapitol. Die Legende sagt, dass Hemmingway persönlich diesen Begriff prägte. Eigenwillig, was man in der Liste der phallischsten Gebäude der USA so entdecken kann.

Wieso ich jetzt plötzlich Appetit auf eine Currywurst verspüre ist mir allerdinx ein Rätsel.

online Partnersuche: „Wann Flirten wirklich funktioniert“

Über die Hälfte aller Singles flirtet am liebsten nach Feierabend / Frauen besser nicht vor dem ersten Kaffee ansprechen / ElitePartner untersuchte das Flirtverhalten deutscher Singles. Hier das Ergebnis:

Wer auf die richtige Tageszeit achtet, hat mehr Erfolg beim Flirten. Das Geheimnis ist nicht der richtige Spruch: Wer flirten will, sollte vor allem auf den richtigen Zeitpunkt achten. Das ergab eine Umfrage unter 1592 Singles im Auftrag der Online-Partneragentur ElitePartner. Danach gleicht die Flirtlaune deutscher Singles einer Wellenbewegung: Morgens ist sie hoch, flaut über die Mittagspause ab, erreicht nachmittags ihren Tiefpunkt und läuft am Abend zu Höchstform auf.

„online Partnersuche: „Wann Flirten wirklich funktioniert““ weiterlesen