Katie Rees (Miss Nevada) unzensiert, als Rechercheobjekt sozusagen

nevada03.jpg


Nach einem großmedialen Kotau hat es Miss USA gerade noch so geschafft, ihre Krone und damit ihre Ehre zu behalten. Ähnliches Ungemach trifft nun Miss Nevada.

Mit Mädchen knutschen, feiern und sich dabei fotografieren lassen, das ist für amerikanische Misses nicht gebührlich. Das dürfen nur versoffene Ex-Frauen von toten Ikonen oder Madonna.

Übrigens findet man die Fotos zur eigenen Themenrecherche hier. Das ganze nennt sich so, weil ja niemand sich an den Bildern ergötzen, sondern nur ein Bild machen will, von der unerquicklichen Geschichte. Auf englisch klingt so ein disclaimer dann so:

„Katie Rees (Miss Nevada) unzensiert, als Rechercheobjekt sozusagen“ weiterlesen