Von ‚Fleischfinken‘ und ‚Penisverrat‘