© 2007 Lilly Love

Whorecraft: schwitziger Dungeonporn als Innovation gefeiert

Die Fragmentierung der Interessen- und Zielgruppen macht natürlich auch vor der Pornobranche nicht halt. Seit Jahren feiern Pornolabels Erfolge, die sich eigene Nischen schaffen. Regional sowie thematisch. Wie bspw. das Label Inflagranti aus Berlin.

Jetzt feiert Spon ein Label aus den USA, das schwitzigen Dungeonporn für Nerds produziert.

Hier ist alles echt, was Fantasy-Fans wichtig ist: das Kettenhemd, die Schwerter, die Hitze (40 Grad) im kalifornischen San Fernando Valley. Und natürlich der Schwertkampf. Der ist aufwendig choreographiert – aufwendiger als der Sex: Die Darsteller in den Pornos des 28-jährigen Kaliforniers Dez müssen kämpfen können, und wenn sie zwei Wochen lang den ganzen Tag dafür trainieren.

Ein weiteres Beispiel für „Nerd“ als Zielgruppe. Sowas.

:via

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>