love*sexy

photoblog about love, nudity and sexy-ty

Wollüstige Unterschicht

friseuse.jpg
Mir geht die braungebrannte Friseuse aus Berlin-Hellersdorf für viele Jahre nicht mehr aus dem Kopf, die mir 1989 mit ihrer Handfertigkeit die Haare wusch und dann meinen Kopf an ihre Bruste drückte, um sie zu schneiden.

Ich sah ihre kunstgebräunten Arme, ihre durch lose Steine gewaschene Kleidung, ihren durchtrainierten schwitzenden Körper und verspürte „wollüstige Gier“. „Unbegreiflich, wie anziehend für mich jeder Anblick angestrengter Arbeitskraft bei Weibern ist – vorzüglich niedrigeren Standes“, notierte ich in mein Tagebuch.

Einen Blog hatte ich damals noch nicht.
Inspiriert durch diesen schönen Artikel bei BerlinOnline.
(via wnea, Symbolfoto via )

Wollüstige Unterschicht